Zu Inhalt springen

Leichtes E-Bike – entdecke die Vorteile und hilfreiche Tipps

Von Fabian Huber  |  5 Minuten Lesedauer

Leichtes E-Bike – entdecke die Vorteile und hilfreiche Tipps
Fabian Huber
Über den Autor Fabian Huber

Fabian hat MYVELO gemeinsam mit Vincent gegründet. Die beiden verbindet eine langjährige Leidenschaft zum Radsport. Gemeinsam sind sie tausende von Kilometern gefahren und haben in der Rennrad-Bundesliga um Siege gekämpft. Aus der langjährigen Erfahrung und dem Wissen, was ein gutes Fahrrad ausmacht, ist die Idee entstanden, MYVELO zu gründen.

Veröffentlicht: 6. März 2023 |  Aktualisiert: 22. Mai 2024

Komfort, Fahrverhalten und Handling – klare Pluspunkte des leichten E-Bikes. Dass herkömmliche E-Bikes schon seit vielen Jahren im Trend liegen, wird immer deutlicher. Die unterschiedlichen Modelle sind immer häufiger in der Stadt, auf Radwegen oder Mountainbike Trails zusehen. Noch praktischer sind die leichten Modelle.

In diesem Beitrag erklären wir Dir, ab wann man von einem leichten E-Bike spricht, welche Vorteile das E-Bike bietet und wie Du das passende Modell findest.

Das leichte E-Bike kurz erklärt

Das E-Bike gibt es schon länger, als Du im ersten Moment annehmen würdest. Die Räder sind keine neue Erfindung des 21. Jahrhunderts, sondern schon seit dem 19 Jh. patentiert. Die vielen Jahre der Entwicklung bedeuten, dass es mittlerweile viele verschiedene Modelle gibt, die mit ihren einzigartigen Eigenschaften glänzen. Daher haben wir es uns bei MYVELO zur Aufgabe gemacht, jeden E-Bike Begeisterten ein passendes Modell anzubieten.

Häufig wiegt ein E-Bike zwischen 25 und 30 Kilogramm. Dieses Gewicht ist im Alltag nicht immer eine praktische Hilfe. Genau hier kommt das leichte E-Bike ins Spiel. Ein leichter Rahmen und ein speziell konzipierter Antrieb mit geringem Gewicht werden zu klaren Vorteilen.

Eine leichte Variante kommt oft in einem sportlich schlanken Design. Der minimalistische Rahmen und die leichten Bauteile sorgen für ein freies und schnelles Fahrerlebnis.

Interessant: Das „Volta Montanara“ ist mit 7,66 Kilogramm eines der leichtesten E-Bikes, inklusive Akku und Motor. Dieses Gewicht wurde erreicht, dass das Bike ultraleicht gebaut wurde und einige Ausstattungsmerkmale fehlen. Im Alltag setzt man auf eine Mischung zwischen leichtem Gewicht und Komfort.

Ab wann spricht man von einem leichten Fahrrad?

Leichte E-Bikes haben kein Maximalgewicht. Dennoch gibt es einige Punkte, die ein E-Bike zu einem Leichtgewicht machen. Noch vor einigen Jahren waren E-Bikes schwer und mit einem großen Antrieb ausgestattet. Über die Jahre haben sich die Bikes stetig weiterentwickelt. Viele Modelle werden aus Leichtbau-Materialien wie Carbon hergestellt. Die leichten und dennoch robusten Rahmen kommen mit zusätzlicher Ausstattung oft unter die 20 kg Grenze.

Ausschlaggebend für das Gewicht eines E-Bikes ist der Antrieb. Der Motor und Akku mit Sensoren, Displays und Kabeln wiegen oft mehrere Kilogramm. Je höher die Leistungsklasse des Antriebs, desto schneller steigt das Gewicht. Allein der Akku fällt bei einigen Modellen merkbar ins Gewicht.

Das Gewicht des Motors steigt mit seiner Leistung. Setzt man bei einem E-Bike auf eine etwas geringere Leistung, wird das Gewicht weiter reduziert. Ist das Rad für das Fahren in der Stadt konzipiert, ist die angepasste Leistung eine gute Unterstützung.

Gut unterwegs mit unseren leichten MYVELO E-Bikes

Ein leichtes E-Bike bietet viele Pluspunkte. Besonders im Alltag ist ein Modell mit geringem Gewicht praktisch. Treppenstufen oder das Ein- und Aussteigen in öffentlichen Verkehrsmitteln werden erleichtert. Bist Du in der Stadt unterwegs, benötigst Du neben einem leichten und zuverlässigen Bike die passende Ausstattung. Daher haben auch wir bei MYVELO leichte Modelle in unserem Sortiment, die mit ihren verschiedenen Ausstattungen für jeden Einsatzbereich die passende Lösung bieten.

Singlespeed

Das Singlespeed ist wohl eines der leichtesten E-Bike Modelle. Das Rad besitzt einen leichten Rahmen und kaum zusätzliche Ausstattung. Durch diese Platzierung des Hinterradmotors können leichtere Rahmen als bei einem E-Bike mit Mittelmotor eingesetzt werden.

Merkmale

  • ermöglicht agiles Fahren
  • optisches Highlight
  • sportliche Fahrdynamik
  • reduzierte Bauweise und einfach zu bedienen

Rio Klappbike

Unser Rio Klapprad besteht aus einem leichten Rahmen, dem es dank Aluminium nicht an Stabilität fehlt. Möchtest Du mit dem E-Bike in den Urlaub fahren oder einen Tagestrip unternehmen, ist dieses leichte Modell eine tolle Ergänzung.

Merkmale

  • praktisch für Pendler in öffentlichen Verkehrsmitteln
  • platzsparend
  • für mittellange Strecken geeignet

Himalaya Equipped E-SUV

Das als leichtes Hardtail konzipierte E-Bike erfüllt alle Ansprüche, die Du an Dein neues E-Bike stellst. Mit ihm bist Du sportlich unterwegs und wirst Deine Fahrten durch die Stadt oder die Natur in vollen Zügen genießen. Die zusätzlich verbauten Teile wie Gepäckträger rund Schutzbleche bestehen aus einem Leichtmetall.

Das Bike besitzt einen EP8 Antrieb von Shimano. Mit einem Gewicht von nur 2,88 Kilogramm zählt der leistungsstarke Antrieb zu einem der leichtesten auf dem Markt.

Merkmale

  • kräftiger und effizienter Antrieb
  • ideal für Pendler
  • passend für hügeliges Gelände

Das leichte E-Bike wird zum Alleskönner in der Stadt

Schnell durch die Stadt fahren und gezielt von A nach B kommen, das ist mit einem leichten E-Bike möglich. Denn die leichten Modelle sind besonders für den Einsatz in der Stadt konzipiert.

Die Fahrweise von einem Leichtgewicht ist in der Stadt sehr beliebt. Besonders ein Singlespeed ist in der Stadt beliebt. Das liegt an den klaren Vorteilen:

  • minimalistisches Design
  • leichte Bauweise
  • schnelles Fahren 
  • geringer Wartungsaufwand

Musst Du Dein Bike oft tragen, weil Du einen Fahrradkeller hast oder Dein Rad mit in Deine Wohnung im zweiten Stock nehmen möchtest, macht sich das geringe Gewicht positiv bemerkbar. Du musst nicht schwer tragen, um Dein Bike zu transportieren.

Tipp: In öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein leichtes und klappbares E-Bike eine tolle Wahl. Durch den Klappmechanismus nimmt das Rad weniger Platz ein und Du kannst es bequem tragen.

Wichtige Tipps für Deinen E-Bike online Kauf

Die Ausrüstung von einem leichten E-Bike ist minimalistisch und dank des sportlichen Designs der Räder sind sie ein echter Hingucker in der Stadt. Damit das Rad in Deinen Alltag passt, überlege Dir vorab, welche zusätzliche Ausrüstung für Dich wichtig ist. Brauchst Du täglich einen Gepäckträger? Dann entscheide Dich für ein Modell mit dieser zusätzlichen Ladefläche.

Ist Dir ein großes Display wichtig? Leichte Modelle wie das Singlespeed besitzen oft ein kleineres oder kein Display, damit Gewicht gespart wird. Eine passende App ist in diesem Fall eine praktische Ergänzung.

Das geringe Gewicht von einem leichten E-Bike wird erreicht, indem ein leichter Antrieb eingebaut wird. Motor und Akku können zusammen schnell zwischen 5-10 kg wiegen. Leichte Modelle wiegen zusammen unter 3 kg. Dies spiegelt sich in den Wattstunden wider. Ein leichter Akku besitzt im Schnitt um die 400 Wattstunden. Für den Alltag völlig ausreichend.

Passt ein leichtes E-Bike zu mir?

Ob ein leichtes E-Bike in den eigenen Alltag passt, kann schnell herausgefunden werden. Stelle Dir vor dem Kauf folgende Fragen:

  • Muss ich mein E-Bike oft tragen?
  • Bin ich hauptsächlich in der Stadt oder auf mittellangen Strecken unterwegs?
  • Nehme ich mein Bike gerne mit in den Urlaub?
  • Fahre ich täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Treffen die Fragen auf Dich zu, solltest Du Dir die Vorteile von einem leichten E-Bike nicht entgehen lassen. Je nach Modell kannst Du das Bike noch besser an Deine Ansprüche anpassen und profitierst von den Leichtgewichten.

Leichtes E-Bike – das Wichtigste in Kürze

Der Kauf von einem leichten E-Bike wird sich sicherlich lohnen. Die besonderen Bikes bieten Dir viele hilfreiche Eigenschaften und eine praktische Erleichterung im Alltag. Das geringe Gewicht bietet viele Vorteile:

  • einfaches und schnelles Tragen
  • schnelle und dynamische Fahrweise
  • reduziertes und sportliches Design

Zu den leichten MYVELO E-Bikes zählen das Singlespeed, unser Zürich Klapprad und das Himalaya Equipped E-SUV. Alle Modelle bieten Dir ein individuelles Fahrerleben.

Beantwortest Du vor dem Kauf wichtige Fragen, ist auch der online Kauf von einem leichten E-Bike eine sichere Nummer. Du kannst vorab die Eigenschaften festlegen und mit den unterschiedlich Modellen abgleichen. Somit erkennst Du direkt, welches Bike im Online-Shop genau die richtige Wahl für Dich ist.

Vorheriger Artikel E-Bike Hardtail — Der leichte Begleiter für Städtler
Nächster Artikel Welches E-Bike passt zu mir? - verschiedene Modelle im Vergleich

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder

Weitere Infos und Häufige Fragen zu Leichtes E-Bike – entdecke die Vorteile und hilfreiche Tipps

Lass Dich von Hardcore-Pädelistinnen beraten

Das Singlespeed E-Bike zählt zu unseren leichtesten Modellen. Eine gute Alternative mit zusätzlicher Ausstattung ist das Rio Klappbike.

Im Alltag ist ein leichtes E-Bike für jeden hilfreich. Das geringe Gewicht ist auf langen Strecken ein Pluspunkt. Auf steilen Anstiegen macht sich das Gewicht positiv bemerkbar und auch in der Stadt ist ein Leichtgewicht besonders praktisch.

Ein leichtes Singlespeed E-Bike wiegt um die 18 kg. Ein Klapprad E-Bike hat ein Gewicht um die 20 Kilogramm und bei einem Standard E-Bike kann man mit rund 20 bis 25 Kilogramm rechnen.