Zu Inhalt springen

Myvelo gewinnt erste Gesamtwertung: Baldinger holt Gesamtsieg beim Tuniberg-Cup

Von Vincent Augustin  |  1 Minuten Lesedauer

Myvelo gewinnt erste Gesamtwertung: Baldinger holt Gesamtsieg beim Tuniberg-Cup
Vincent Augustin
Über den Autor Vincent Augustin

Vincent hat MYVELO gemeinsam mit Fabian gegründet. Die beiden verbindet eine langjährige Leidenschaft zum Radsport. Gemeinsam sind sie tausende von Kilometern gefahren und haben in der Rennrad-Bundesliga um Siege gekämpft. Aus der langjährigen Erfahrung und dem Wissen, was ein gutes Fahrrad ausmacht, ist die Idee entstanden, MYVELO zu gründen.

Veröffentlicht: 22. Mai 2024 |  Aktualisiert: 4. Juni 2024

Bei der 3 tägigen Rennserie am Kaiserstuhl konnte Lukas Baldiger die Gesamtwertung für sich entscheiden.

Schon am ersten Renntag gelang es ihm, mit Hilfe seines Teamkollegen Maximilian Müller, den Sieg beim Kriterium in Whyl einzufahren und dadurch die Gesamtwertung anzuführen.

Auch am 2ten Tag in Achkarren überzeugte er mit einem starken 3ten Platz und konnte somit seine Führung ausbauen.

Damit niemand Ihm das Leadertrikot noch am Schlusstag von den Schultern reißen konnte, kamen Georg Krause und Janne John dazu, welche am Tag zuvor beim „Antwerp Port Epic“ am Start standen. Zu viert hieß es dann ein letztes mal alles zu geben, um die erkämpfte Führung nicht noch aus der Hand zu geben.
Nach 107Km und 1430 Höhenmetern sicherte sich Lukas Baldinger mit einem 5ten Platz in Merdingen die Gesamtwertung.

Für das Myvelo Pro Cycling Team war es der erste Gesamtsieg in der Team-Historie und lässt auf eine erfolgreiche Zukunft hoffen.

Vorheriger Artikel Myvelo mittendrin bei „Rund um Köln“
Nächster Artikel Myvelo beim „Antwerp Port Epic“: Härtetest für Mensch und Material

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder