Mai 31, 2021 5 Minute(n) Lesezeit

In den letzten Jahren sind E-Bikes immer beliebter geworden - allerdings sollte ein Kauf nicht ganz unbedarft durchgeführt werden. Um das richtige E-Bike oder E-Bike Klapprad für sich zu finden, müssen verschiedene Dinge beachtet werden. Nachfolgend stellen wir vor, worauf es dabei zu achten gilt und welche Kriterien relevant für den Kauf sind.

Ein Elektrofahrrad muss zum Fahrer passen

Selbstverständlich macht das Fahren mit einem Elektrofahrrad oder E-Klapprad nur dann Spaß, wenn das Bike auch möglichst gut zum Fahrer passt. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf darüber Gedanken machen, wie das E-Bike genutzt werden soll. Wer beispielsweise einfach nur ein Bike sucht, um kurze Strecken auf weitestgehend ebenem Terrain zurückzulegen, sollte sich für ein City- oder Trekking-Bike entscheiden. Für Touren in hügeligem oder gebirgigem Gelände bieten sich dagegen E-Mountainbikes an, die auch bergauf viel Unterstützung bieten.

Finde dein passendes E-Bike bei uns im Shop

Viele verschiedene Arten von Elektrofahrrädern und Pedelecs am Markt

Inzwischen gibt es unterschiedliche Arten von E-Bikes. Von kompakten, leichten City-Bikes und E-Bike Cruiser für die Stadt über Trekking-Bikes mit viel Komfort. Bis hin zum zusammenklappbaren E-Klapprad ist die Auswahl groß. Für sportliche Fahrer bieten sich darüber hinaus Renn- und Mountain-E-Bikes an. Ehe man sich für ein bestimmtes Modelle entscheidet, muss man sich also genau damit auseinandersetzen, auf welchem Terrain man damit unterwegs sein möchte.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten von E-Bikes

Wem es besonders darauf ankommt, dass das Fahrgefühl auf einem Elektrofahrrad dem eines normalen Fahrrads möglichst ähnlich ist, sollte sich am besten für ein Modell mit Mittel- oder Hinterradnabenmotor entscheiden. Plant man längere Fahrten durch die freie Natur, ist zudem ein leistungstarker Akku mit großer Reichweite klar von Vorteil. Weiterhin spielt auch das Gewicht eine nicht ganz unwichtige Rolle. Muss man sein Pedelec häufiger über Treppen bewegen, sollte das gewählte Modell nicht allzu viele Kilos auf die Waage bringen. Durchschnittlich bringt ein Pedelec rund 20 kg auf die Waage. Allerdings gibt es auch Modelle, die deutlich leichter sind - wie zum Beispiel unsere Elektro-Klappräder im Online-Shop von myvélo.


Finde dein passendes E-Bike bei uns im Shop

 

Welche Vorteile bietet das Pedelec im Alltag?

Jeder, der häufig mit einem Fahrrad unterwegs ist, kennt das Problem. Ab einer gewissen Entfernung oder einem gewissen Steigungsgrad wird das Radeln zunehmend anstrengender. Hier bietet ein E-Bike Cruiser oder E-Mountainbike die perfekte Entlastung. Ausgestattet mit einem elektrischen Motor bietet das Elektrofahrrad viel Unterstützung, so dass das Radfahren auch in hügeligem Gelände leicht fällt. Besonders gut geeignet sind motorisierte Bikes vor allem für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sowie für Senioren. Doch auch junge Menschen lieben es, mit einem elektrischen Bike durch die City zu cruisen. Ganz egal, ob in der Stadt, auf dem Land oder im Gebirge. Es gibt für jeden Zweck und jeden Biker das richtige Modell, das sicherlich zu einem unverzichtbaren Begleiter wird.

Elektrofahrrad Pedelec

So wichtig ist eine große Reichweite bei einem E-Bike Cruiser

Vor dem Kauf eines E-Bikes sollte man sich eingehend darüber Gedanken machen, welche Strecken man damit zurücklegen möchte. Plant man in erster Linie lange Touren, dann ist ein Modell mit einem besonders starken Akku in jedem Fall zu empfehlen. Grundsätzlich beträgt die durchschnittliche Reichweite bei normalen Akkus zwischen 30 und 70 km. Das reicht locker für eine Fahrt in die Stadt oder einen Tagesausflug.

Der E-Bike Akku

Betätigt man sich selbst noch aktiv und lässt den Motor nicht alleine arbeiten, lässt sich die Reichweite eines E-Bikes noch zusätzlich ausdehnen. Wie viel Unterstützung der elektrische Motor bei der Fahrt bietet, kann jeder Fahrer für sich selbst entscheiden. Inzwischen verfügen die meisten Bikes - so auch die Modelle von myvélo - über leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus. Deren Reichweite bis zu 100 km betragen kann. Ein guter Tipp: Wer einen längeren Ausflug plant, sollte immer einen Ersatzakku mitführen. Diesen kann man dann nutzen, wenn der eine Akku leer ist. So lässt sich Reichweite einfach verdoppeln, bis der andere Akku wieder an der Steckdose oder einer Ladestation in der Stadt aufgeladen wird.



Welche Vorteile ein E-Klapprad bietet

Wer sich einen E-Bike Cruiser zulegt, der weiß normalerweise schon im Vorfeld, dass ein solches Bike relativ viel Stellfläche benötigt. Diese hat aber nicht jeder. Muss man sein Bike in der Wohnung unterbringen oder häufig über mehrere Treppen transportieren, dann kann es sich lohnen, sich für ein E-Klapprad von myvélo zu entscheiden. Viele unserer Modelle bringe nur etwa 17 kg auf die Waage. Und sind somit echte Leichtgewichte im Vergleich zu richtigen E-Bikes. Zudem lassen sie sich innerhalb weniger Sekunden auf- und zuklappen. Und können auf diese Weise bequem in Bus und Bahn oder mit dem Auto transportiert werden.

Der Motor beim Elektrofahrrad - Typen und Eigenschaften

Wer sich ein Pedelec kaufen möchte, kann grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Motorarten wählen. Deren individuelle Eigenschaften sollte man kennen, um beim Kauf genau zu wissen, wie sich das Bike während der Fahrt verhalten wird. Eine kurze Zusammenfassung stellen wir daher nachfolgend vor.

Wie funktioniert ein Frontmotor bei einem Elektrofahrrad?

E-Bikes, die mit einem Frontmotor ausgestattet sind, zählen zu den preiswertesten Varianten auf dem Markt. Ihre Vorteil ist eine sehr gute Gewichtsverteilung. Diese zeigt sich vor allem dann, wenn der Motor mit einem am Rahmen oder Gepäckträger befestigten Akku kombiniert wird. Der niedrige Schwerpunkt sorgt gerade auf kurvigen Strecken für ein angenehmes Fahrverhalten. Für den Fahrer fühlt es sich so an, als würde das Bike gezogen werden. Ein weiterer positiver Aspekt: Vorderradantriebe können für gewöhnlich mit allen Arten von Gangschaltungen sowie einer komfortablen Rücktrittsbremse ausgestattet werden.

Wie funktioniert ein Mittelmotor bei einem Elektrofahrrad?

Auch Elektrofahrräder mit Mittelmotor bringen eine Reihe von Vorteilen mit sich. Da Motor und Akku mittig verbaut sind, gibt es einen zentralen, niedrigen Schwerpunkt. Welcher für eine optimale Balance auf dem Bike sorgt. Das Fahrgefühl auf einem solchen Modell kommt dem eines richtigen Fahrrads besonders nahe. Zudem bewerten viele Menschen das Fahrgefühl als besonders komfortabel und sicher. Praktisch ist bei einem Elektrobike mit Mittelmotor außerdem, dass im Falle einer Reifenpanne nicht gleich alle Verkabelungen entfernt werden müssen. Allgemein sollen Mittelmotoren weniger anfällig für Störungen sowie relativ energiesparend sein.

Wie funktioniert ein Hinterradantrieb bei einem Elektrofahrrad?

Die meisten E-Bikes von myvélo sind mit einem Hinterradantrieb ausgestattet, welcher für einen besonders hohen Fahrkomfort sorgt. Das Fahrverhalten ist bei einem solchen Bike besonders angenehm, zudem fühlt sich die Steuerung sehr griffig an. Ein E-Bike mit Hinterradantrieb bietet selbst auf rutschigem Boden genügend Halt. Für den Fahrer fühlt sich das Gas geben mit einem solchen Bike so an, als würde es von hinten angeschoben werden.

 


Finde dein passendes E-Bike bei uns im Shop

 

Ein gutes E-Bike muss nicht teuer sein

Noch immer denken viele Menschen, dass der Kauf eines E-Bikes mit hohen Investitionen einhergeht. Dass dies nicht der Fall sein muss, zeigen die schicken Modelle von myvélo. Unsere E-Bikes und E-Klappräder zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung aus. Sind aus stabilen Materialien gefertigt und bieten noch dazu ein Maximum an Fahrkomfort und Sicherheit. Viele unserer Modelle sind bereits zu günstigen Preisen erhältlich. So dass es auch für den kleinen Geldbeutel ganz sicher etwas Passendes gibt. Dabei verzichten wir natürlich nicht auf eine ansprechende Optik, denn das Design eines E-Bikes ist den meisten Menschen ebenfalls sehr wichtig. Wer sich ein Bike wünscht, das sonst kaum jemand hat, ist mit einem Pedelec oder E-Klapprad von myvélo bestens beraten.

Fabian Huber
Fabian Huber


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.